Pferdegestützte Therapie

Seit über einem Jahr arbeitet das Frauenhaus mit einer Praxis zusammen,

die tiergestützte Therapie anbietet. Im direkten Umgang mit Pferden werden Kinder im seelischen, körperlichen und sozialen Bereich gleichermaßen angesprochen. Die Miniaturpferde befriedigen elementare Grundbedürfnisse nach Wärme, Körperkontakt, Nähe und Geborgenheit. Sie helfen, das innere und äußere Gleichgewicht der Kinder (wieder) herzustellen.

Die Besuche bei den Pferden, Meerschweinchen, Hasen und Hühnern sind für die Kinder das „Highlight“ der Woche.

Zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.